www.barth-celle.de

Bergstraße Nr. 26

Die Feuerwache wurde 1929 gebaut und war nach mehreren Um- und Anbauten bis 2012 im Gebäudekomplex Bergstraße 26, Südwall 14A und Wehlstraße ansässig.

Mit dem Umzug der städtischen Feuerwehr in eine neue Wache am Herzog-Ernst-Ring ist das ca. 3.750 m²  großes Areal freigeworden, dessen Entwicklung Gegenstand eines Investorenwettbewerbs war. Erster Preisträger war die Lorenzen Architekten GmbH, Berlin.

Im November 2018 war der Neubau weitgehend fertig und die ersten Geschäfte "gingen an den Start".

 

Vor dem ehemaligen Standort der Feuerwache befindet sich auf dem Gehweg ein Kanaldeckel, der an die Arbeit der ehrenamtlichen Feuerwehrleute erinnert.

Bei der Vergabe des >Niedersäsischen Staatspreis für Architektur 2020< wurde das Celler "Village" von 72 Teilnehmern mit Platz 3 ausgezeichnet.
Mehr…

"Das Ensemble, bestehend aus zwei Wohn- und Geschäftshäusern auf dem vormaligen Areal der Feuerwehr in Celle, setzt einen eigenen augenfälligen, städtebaulichen und architektonischen Akzent an einem der zentralen Eingänge zur Altstadt in Celle. Er fügt sich in die umgebende Lage herausragend ein und bleibt dabei sichtbar. Hierin zeigt sich im Besonderen das Meisterliche dieses Ensembles. Es schafft eine harmonische Verbindung von Geschichte und Moderne".

Weniger…