www.barth-celle.de

Denkmal Friedrich des Großen

Friedrich II. oder Friedrich der Große (* 24. Januar 1712 in Berlin; † 17. August 1786 in Potsdam), volkstümlich der „Alte Fritz“ genannt, war ab 1740 König in, ab 1772 König von Preußen und ab 1740 Markgraf von Brandenburg und somit einer der Kurfürsten des Heiligen Römischen Reiches.


Im Garten des Offizierskasino, am heutigen Langensalzaplatz, stand bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges eine Skulptur aus Bronze, die den Preußenkönig Friedrich der Große abbildet.

Das Denkmal wurde nach Kriegsende zerstört und ist nur noch auf alten Abbildungen zu sehen.

Mit dem Hengst Friedrich der Große (*2017) aus dem Landgestüt Celle wird der Name in Celle nicht verloren gehen.