www.barth-celle.de

Gedenktafel Otto-Schade-Sportanlage und Walter-Bismark-Sportanlage

Am Eingang zur Sportanlage Saarfeld / Otto-Schade-Stadion ist eine Gedenktafel angebracht. 


Sie erinnert an Otto Schade (* 30. August 1910 in Magdeburg; † 22. November 1973 in Celle).
Er war ein deutscher Pädagoge, Sportführer und Politiker (CDU) und  von 1967 bis 1970 Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages. Außerdem war er auch stellvertretender Bürgermeister der Stadt Celle.

Otto Schade erwarb sich Verdienste für den Auf- und Ausbau des Sports in Celle und im Regierungsbezirk Lüneburg. Von 1956 bis 1973 war er Vorsitzender des Bezirkssportbundes Lüneburg und 1961–1973 Vorsitzender des Kreis-Turn- und Sportbundes Celle, außerdem ab 1965 stellvertretender Vorsitzender des Landessportbundes Niedersachsen.

Die Sportanlage an der Nienburger Straße 46 trägt seit dem 26. September 1986 die Bezeichnung: "Walter-Bismark-Sportanlage" ("Walter-Bismark-Stadion"). Sie erinnert an den ehem. Vorsitzenden (von 1946 bis 1960) des Kreisturn- und Sportbundes Celle Walter Bismark.

Die bronzene Plakette am Eingang erinnert daran.