www.barth-celle.de

"Steigender Hengst Wohlklang mit Gestüter“

Aus Anlass ihres 150-jährigen Jubiläums im dem Jahre 1984 stiftete die Stadtsparkasse Celle diese Skulptur.

Aufgestellt und enthüllt wurde sie bei der Feier des 250-jährigen Jubiläums des Landgestüts Celle am 29.08.1985 auf dem Paradeplatz im Landgestüt und, nach den Hengstparaden, am 12.10.1985 im Schlosspark schlussendlich der Celler Öffentlichkeit übergeben.

Nicht mehr vorhanden ist die Peitsche in der Hand des Gestütsmitarbeiter. Diese wurde kurze Zeit nach der Aufstellung im Schloßpark entwendet und nicht wieder ersetzt.

Foto: Dokumentation der Sparkasse Celle 1990 - Seite 11

Gestaltet von Ulrich Conrad aus Worpswede zeigt sie Hengst Wohlklang in der Freiheitsdressur.


Zum Namen der Skulptur gibt es unterschiedliche Angaben:

  • "Steigender Hengst Wohlklang mit Gestüter“
    Website des Künstlers Ulrich Conrad
  • "Celler Hengst mit Gestütswärter"
    Dokumentation der Sparkasse Celle, 1986, Seite 12 li. Seite
  • "Hannoveraner Hengst mit Gestütswärter"
    Dokumentation der Sparkasse  Celle, 1986, Seite 12 re. Seite  
  • "Hengst Wohlklang in der Freiheitsdressur"
    Dokumentation der Sparkasse Celle, 1990, Seite 10 Rückseite
  • "Hengst Wohlklang in der Freiheits­dressur"
    Website der Stadt Celle
  • "Hengst Wohlklang in der Freiheits­dressur"
    Website der Celle Tourismus und Marketing GmbH
  • "Hengst Wohlklang (mit seinem Betreuer Günter Nagel) in der "Freiheits­dressur""
    100 besondere Orte in Celle von Cosima Bellersen-Quirini


Wer war der Hengst Wohlklang?
Uta Kubik-Ritter schreibt dazu folgendes