www.barth-celle.de

Freiraumkunste am Direktorenhaus

Das Direktorenhaus in der Magnusstraße ist ein Gebäude im Stil des Neuen Bauens in Celle in Niedersachsen. Es wurde 1930 nach den Plänen des Architekten Otto Haesler als Wohnhaus für den Direktor des nahe gelegenen Gymnasiums Ernestinum erbaut. 

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude beherbergte seit 2006 eine Galerie für zeitgenössische Kunst. Sie wird geleitet von Dr. Walter Jochim. Anfang 2020 zog die Galerie innerhalb von Celle in neue Räumlichkeiten.

Im Garten des Direktorenhaus stehen vom Künstler Rainer Henze geschaffene Skulpturen.