www.barth-celle.de

Kirchstraße

Im Stadtteil Neuenhäusen gelegen verbindet sie die Bahnhofstraße und Fuhsestraße mit der Breite Straße. Die Kirchstraße wurde gegen Ende des 17. Jahrh. im Zuge der Stadterweiterung durch Celles letzten Herzog Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg (*1624 – † 1705) angelegt.

Im Eckhaus Breite Straße/Kirchstraße ist seit 1705 ein Bäcker ansässig. Seit 1980 hat die Bäckerei u. Konditorei Wilhelm Pippel hier ihr Zuhause.


Besonders schön finde ich das alte Handwerksschild mit goldener Brezel über dem Eckeingang als Hinweis darauf, dass es hier eine Bäckerei gibt.