www.barth-celle.de

Hochwasser in Celle

Hochwassermarken sind fest eingelassene Hinweise oder Markierungen an Bauwerken, die den Höchststand von Hochwassern anzeigen. Die historischen Hochwassermarken zählen zu den Kleindenkmalen. [3]

Die Tradition, Hochwasser durch Markierungen festzuhalten, ist in Deutschland schon für das 14. Jahrhundert belegt. Die Gestaltung dieser Marken kann ganz unterschiedlich sein: Neben Inschriften, die in bereits bestehende Bauten oder Denkmäler eingemeißelt wurden, finden sich auch Tafeln aus Stein oder Metall, die an entsprechender Stelle eingemauert oder angebracht wurden, auch einfach aufgemalte Inschriften sind anzutreffen. Bei vielen von ihnen zeigt ein horizontaler Strich den (vermeintlich) genauen Wasserhöchststand.

Im Gebiet der Stadt Celle finden sich Hinweise auf historische Hochwasser an verschiedenen Orten. Weniger aus nostalgischen Gründen als vielmehr zur Erinnerung und Mahnung für die Zukunft hat die Stadt Celle an verschiedenen Orten ihres Stadtgebietes Wasserstands-Tafeln des damaligen Wasserwirtschaftsamts Vehrden aufstellen lassen.

Eine der bisher folgenreichsten Überschwemmungen war das Hochwasser wenige Monate nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges: Nach einer 14-tägigen Frostperiode trafen im Winter 1945/46 in der Woche vom 3. bis 9. Februar 1946 ungewöhnlich starke Regenfälle zusammen mit einer in den Gebirgsformationen wie dem Harz einsetzenden Schneeschmelze. Die an der Dammaschwiese nahe der Pfennigbrücke aufgestellte Tafel dokumentiert den am 12. Februar 1946 feststellten Hochwasserpegel von 38,75 m  [1]

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).

Tafel in der Trift
Foto: © J.Barth

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox).

Tafel Nähe Pfennigbrücke
Foto: © J.Barth

Weitere Hochwassermarken wurden an der Rückseite des Gebäudes der ehemaligen Herrenmühle für die dort jeweils höchsten Wasserstände von März 1881 und Januar 1918 angebracht.  

Pegelnullpunkt = NN + 31,8 m.
Extremwerte hatten wir: [2]

Jahr Pegel Hinweise

1830

582 cm

1881

557 cm

1918

510 cm

1926

495 cm

1946

528 cm

= NN + 37,08 m (Trift + 37,35m; Pfennigbrücke + 38,75 m)

1948

510 cm

1956

499 cm

1968

488 cm

1970

485 cm

1981

519 cm

1987

502 cm

1994

490 cm

2002

497 cm

2003

518 cm

2013

460 cm

Den aktuellen Aller-Flußpegel Celle  können Sie hier nachsehen.