www.barth-celle.de

Alter Provisor Kräuterlikör 50% vol, Rats-Apotheke Celle

Der bekömmliche Magenwärmer nach einem uralten Geheimrezept der ehemaligen Rats-Apotheke Celle.

            mit altem Etikett und alter Füllmenge.

Aufdruck auf Einkaufstasche

Provisor war im 17. und 18. Jahrhundert eine landläufige Berufsbezeichnung für den Obergehilfen des Apothekers. Auch wer die Apotheke auf Zeit für den eigentlichen Inhaber geführt hat, wurde als Provisor tituliert. Daher wurde der erfahrene Verwalter der Apotheke auch „Alter Provisor“ genannt.

Der Apotheker der Rats-Apotheke in Celle Dr. rer. nat. Jost Greve als Namensgeber hat also allerhand Sarkasmus bewiesen, als er den Likör auf Basis einer Rezeptur aus dem 19. Jahrhundert auf den Namen „Alter Provisor“ getauft hatte.

Der bekannte Celler Kräuterlikör wurde bis weit ins 19. Jahrhundert hinein in der aufstrebenden Beamten- und Verwaltungsstadt in den feinen Kreisen der Bürger unter dem Namen „Gänseschnaps“ serviert. Anno 1910 hat die Apotheker-Familie Greve die Rats-Apotheke übernommen und seitdem die Produktion des Likörs in größerer Menge und gleichbleibender Qualität realisiert. Aber erst im Jahre 1980 war es der Apotheker Dr. rer. nat. Jost Greve, der das uralte und bis heute streng geheim gehaltene Rezept des Likörs in „Alter Provisor“ umbenannte. Fortan war der Likör aus dem Herzen der Celler Altstadt markenrechtlich geschützt. Die Rezeptur des „Alten Provisors“ findet sich handschriftlich erstmalig in einem alten Rezeptbuch des Apothekers Dr. Otto Kaiser aus dem 19. Jahrhundert unter der Überschrift aqua vitae (lateinisch für „Wasser des Lebens“).

Quelle:  https://www.alter-provisor.de/

Mit der Schließung der Rats-Apotheke Ende 2013 (nach 165 Jahren) war auch die weitere Herstellung des traditionellen Likörs aus dem Herzen der Celler Altstadt gefährdet. Umso erfreulicher ist es nicht nur für die zahlreichen Liebhaber der Spirituose, dass durch die langjährige Mitarbeiterin der Ratsapotheke Dörte Hirschfeld der Fortbestand gesichert ist. Im November 2014 eröffnete sie in dem urigen Fachwerkhäuschen von 1640 in der Bergstraße ihr eigenes Geschäft unter dem Namen "Alter Provisor". Hier hat sie ein kleines Labor eingerichtet und stellt dort den traditionsreichen Likör selber her.

etwas besonderes in Celle:

Für alle, die das Besondere lieben: Der einzigartige bernsteinfarbene Kräuterlikör "Alter Provisor" ist in Celle ein Begriff und kann in der (fast) Original-Aufmachung in der Bergstrasse 12 erworben werden. Die gemütlichen Verkaufsräume laden einfach zum Stöbern, Entdecken und Einkaufen ein.

Zu entdecken auch auf 

Die oben abgebildete Flasche mit der Füllmenge 0,25 l darf so nicht mehr angeboten werden. Nach dem neuen EU-Spirituosengesetz sind z.T. geänderte Füllmengen vorgeschrieben. Siehe eckige Flasche rechts = z. B.  0,2 l.

Der Likör "Alter Provisor" kann aber auch online bestellt werden.


 

 

 

 

 

In meiner Sammlung befinden auch 2 blau/grüne Flaschen in denen durch
Dr. Wolfgang Greve, Celle Backaromen verkauft wurden.

 

aus Adressbuch von 1949