www.barth-celle.de

Celler Briefmarken

Deutsche Bundespost
In der Serie Sehenswürdigkeiten gab die Deutsche Bundespost /  Deutsche Bundespost Berlin im November 1987 eine 30 Pfg. Briefmarke mit dem Bild vom Celler Schloß heraus. 



Neben den oben gezeigten Briefmarken hat die Deutsche Bundespost auch so genannte Bildpostkarten mit Motiven von Celle herausgegeben. Bildpostkarten haben üblicherweise im linken oberen Teil der Anschriftseite ein Stadt-, Orts- oder Landschaftsbild und rechts oben ein Postwertzeichen als Frankatur aufgedruckt, wodurch sie als Ganzsache gelten.

1959

1964

1968

1974

1977

1977

1978

1980

1982

1989

1985

Unter der Bezeichnung Fremdenverkehr gab die Deutsche Bundespost 13 verschiedene Briefmarken in den Jahren 1969 bis 1973 aus. Darauf wurden Stadtansichten dargestellt.
Die hier gezeigte Briefmarke war ein Entwurf und wurde nie verausgabt.

Celle war auch immer wieder "Motiv" für Sonderstempel:

*) Freistempel sind von einer Frankiermaschine (auch Freistempelmaschine oder Freistempler genannt) erzeugte Stempelabdrucke mit Wertzeichencharakter, die zur Freimachung von Postsendungen dienen.


CITIPOST ist ein regionaler Postdienstleister mit Sitz in Hannover. Das Zustellgebiet der CITIPOST umfasst einen Großteil von Niedersachsen mit den Regionen Hannover, Celle, Gifhorn und Peine.

2010

2017

Anlässlich des 725. Geburtstags der Stadt Celle hat die CITIPOST diese achteckigen Wertzeichen mit beliebten Fotomotiven herausgegeben.

Paketeria - am 22. Mai 2008 startete die Volksbank Celle, Niederlassung der Hannoverschen Volksbank in Zusammenarbeit mit dem Service-Dienstleister Paketeria AG ein bislang einmaliges Dienstleistungskonzept. Die ausgegebenen Briefmarken galten ausschließlich zur Beförderung durch Paketeria. Paketeria hat Mitte 2009 Insolvenz angemeldet.

Besonderheit/Rarität:
Bei einem Teil der Auflage in der Wertstufe 1,42€ wurde die Marke mit Ansicht der Schuhstrasse ohne Wertaufdruck hergestellt und ausgegeben.

FUHSE-Bote
Ein nicht mehr aktiver privater Postdienstleister (vermutl. 1998 - 2010) mit Sitz in Uetze.

A T K
Ein Briefboten-Logistik-Kurierdienst mit Sitz in Lüneburg.
Am 08.02.2007 gestartet, 29.07.2010 Liquidation und 08.03.2012 aus dem HR (Amtsgericht Lüneburg HRA 200335) gelöscht.

CEPHILIA
Der Verein Celler Philatelisten e. V. hat aus Anlass seines 80jährigen Bestehens 2012  4 Marken herausgegeben. Möglich durch den Deutsche Post Service Briefmarke Individuell.

Celler Landgestüt
Aus Anlass des 250jährigen Bestehens (1735 - 1985) hat das Landgestüt Briefmarken-Vignetten (nicht frankierfähig) herausgegeben.
Vignetten sind Ausgaben von privater Hand ohne Frankaturkraft und ohne Michelnotierung.

 

Postleitzahlen

Die Geschichte der Postleitzahlen begann erst in den 1940er Jahren. Für den Bereich Hannover galt die "20". Erst ab Mai 1945 tauchte dann für Celle die "20a" auf. 1961 wurden wieder neue Postleitzahlen eingeführt und Celle bekam anfangs die "31" die erst in den 1970ern zur "3100" wurde. Am 1. Juli 1993 wurden die Postleitzahlen 5-stellig. "Fünf ist Trümpf" hieß es damals.