www.barth-celle.de

Artilleristen-Denkmal

Das sogenannte Artilleristen-Denkmal am Garnisons-Museum auf dem Schützenplatz wurde ursprünglich 1936 am Eingang der CD Kaserne aufgestellt. Nach der Umwidmung der CD Kaserne in ein Veranstaltungszentrum wurde das Denkmal auf den Schützenplatz versetzt.



Zum Antikriegstag 2020 hat die Initiative LIST (Land in Sicht – Transition) auf eine geschichtspolitische Absurdität aufmerksam gemacht. Dem Artilleristen-Denkmal wurde ein Schild umgehängt. Die darauf zu lesende Forderung: „Nazi-Propaganda runter vom Sockel.“  Mehr . . .