www.barth-celle.de

Artilleristen-Denkmal

Das sogenannte Artilleristen-Denkmal am Garnisons-Museum auf dem Schützenplatz wurde ursprünglich 1936 am Eingang der CD Kaserne aufgestellt. Nach der Umwidmung der CD Kaserne in ein Veranstaltungszentrum wurde das Denkmal auf den Schützenplatz versetzt.


Foto: © J.Barth


Zum Antikriegstag 2020 hat die Initiative LIST (Land in Sicht – Transition) auf eine geschichtspolitische Absurdität aufmerksam gemacht. Dem Artilleristen-Denkmal wurde ein Schild umgehängt. Die darauf zu lesende Forderung: „Nazi-Propaganda runter vom Sockel.“  Mehr . . .