www.barth-celle.de

„Flos – die Blumen der Geometrie“

Die Brunnenskulptur „Flos – die Blumen der Geometrie“ - geschaffen vom Bildhauers Ernst Föll. 

"Ich wollte kein Wasserspiel im üblichen Sinne er­rich­ten", sagte der Künst­ler an­läß­lich der Einweihung im Mai 1992.


In seine künstlerische Ar­beit sind zwei Elemente eingeschlossen: die Metall­stä­be, die die Fach­werk­bal­ken der alten Häuser sym­bolisieren, und der Brunnenstein, der einen visuellen Vergleich zum alten Pipenposten setzt. Es bestehet aus poliertem und gestocktem schwarzen Granit sowie aus rostfreien Stahlelementen. 

Die Brunnenskulptur steht auf dem Platz vorm Eingang zur Congreß-Union.