www.barth-celle.de

Espressotassen Lavazza

Alles begann mit der berühmten Lavazza-Tasse, ihrem unverkennbarem Aussehen, das dem "A" von Lavazza nachempfunden wurde und ihrem ganz besonderen Henkel, der so auffallend ist, dass er ebenso zu einem Symbol der Marke Lavazza wurde.

Diese Sonderedition einer Espressotasse aus Anlass der Championships Wimbledon habe ich vom Sammlerfreund erhalten. Zum Anlass der  1.000sten Tasse in meiner Sammlung hatte er neben dieser besonderen Tasse noch eine weitere Überraschung parat: Der zur Tasse gehörende „Tennisball-Deckel" wurde mit einem gravierten Glückwunsch zur 1.000sten Tasse versehen.

Danke Gerd

 

 

espresso - Caffè zum Essen:

Foto aus LAVAZZA "IL CORRIERE" 2003

In der "IL CORRIERE" - "GUTE NACHRICHTEN FÜR LIEBHABER ITALIENISCHER LEBENSART" entdeckte ich in den Ausgaben 2/2002 und 2/2003 eine LAVAZZA-Neuheit:

èspesso - der erste Espresso den man essen kann.

Zum 100. Geburtstag der Espresso-Maschine 2002 in Turin auf der 4. Salone del Gusto präsentiert. 2003 wurde der "tropffreie" Caffè in Hamburg und Wien vorgestellt.

Leider habe ich noch keine der extra designten èspesso -Tasse gefunden.

 

Weitere LAVAZZA-Tassen aus meiner Sammlung: