www.barth-celle.de

Espressotassen maria sole / MILLE SOLI, Düsseldorf

Aufmerksam wurde ich auf Mariella Krebs 2009 durch einen Film in der ZDF-Sendereihe „MonaLisa“.

Der o. g. Filmbeitrag ist in der ZDFmediathek nicht mehr verfügbar, aber auf youtube ist er zu finden.

 

Mariella Krebs ist in Sizilien geboren und hat ihre ersten Lebensjahre in Forza d’Agro verbracht, bevor sie nach Deutschland umsiedelte. (In diesem Ort hat übrigens Francis F. Coppola einige Szenen seines Films Der Pate gedreht.) Mariella Krebs ist in ihrem Herzen Sizilianerin geblieben. In der Caffè-Rösterei ihres Patenonkels auf Sizilien röstete sie nach der Tradition wie vor einhundert Jahren: die Kaffeebohnen wurden über einem offenen Feuer mit Olivenholz geröstet.


2016 eine Veränderung: Die Maria Non Vuole! GmbH sowie die dahinterstehenden Personen (Maria und Benedikt Krebs) haben mit diesen Marken nichts mehr zu tun und dürfen diese auch nicht mehr verwenden. Die Rechte an den Marken mariasole und MILLE SOLI sind mittlerweile an die CAFFÈ CULTURA GMBH übergegangen. 
(Stand: 07.2016).

 

 

November 2016:
Was ich bei einer Recherche im Netz zum Verhältnis der ehemaligen und aktuellen Besitzer zu mariasole gefunden habe liest sich sehr "spannend". Nachzulesen hier.

 

Es gibt auch noch diese Espressotassen: