www.barth-celle.de

Espressotasse Pavan

Die Familie Pavan widmet sich seit 1949 dem Kaffee. Diese lange Leidenschaft begann, als Antonio Pavan, sich an die alte Kunst der Röstung annäherte. Dem Vater schließen sich sehr bald die noch sehr jungen Söhne Gianluigi und Carlo an und dank ihres Beitrages hat sich das Unternehmen vergrößert und die Verarbeitung von Kaffee verfeinert. Heute führt das Unternehmen Carlo Pavan, mit seiner Tochter Monica und dem Enkel Francesco an seiner Seite.

Die Marke Pavan wird in vielen Eiscafés angeboten. Liegt es daran, dass der Firmensitz von Pavan in Vittorio Veneto (TV) und das „Zentrum“ der Eismacher (¾ aller Gelatieri in Deutschland stammen aus demselben kleinen Landstrich: dem Zoldo-Tal in den südlichen Dolomiten) nicht weit auseinander liegen?

Die Tasse habe ich von Renzo Molin-Pradel erhalten. Renzo hat über viele Jahre das „Eiscafé Pellegrini“ („Pelle“) in Celle geführt. „Pelle“ war seit 1952 in Celle und ein beliebter Treffpunkt der Jungen und Alten. Nach dem Renzo das Eisgeschäft Ende 2003 aufgegeben hat, wurde „Pelle“ nach kurzer Unterbrechung vom Gelatieri  Majer weitergeführt. Ende 2010 wurde das Eiscafé "Pelle" geschlossen und damit ist ein Stück „Celler Geschichte“ verschwunden. Talamini und Pellegrini sind vielen Cellern noch als Pioniere der italienischen Eisherstellung in Celle gut im Gedächtnis.

Das Eiscafé Pellegrini war seit 1952 im Haus Zöllnerstr. 9. 1877 Sitz der Gaststätte Wüstefeld. Um 1900 Kolinialwaren Ebeling, 1912 Fischgeschäft "Nordsee" und um 1945 Elektrohaus Hensel.

Anzeige 1998

 

Weitere Pavan-Tassen aus meiner Sammlung: