www.barth-celle.de

Ratzeputz

auch "Heidelikör" oder "Hermann-Löns-Gedächtnis-Schnaps" genannt

C. W. Baland & Langebartels, Peter Weidmann Erben GmbH, eines der ältesten und traditionsreichsten Unternehmen Europas und seit 1877 Hersteller des original Ratzeputz aus Celle in Niedersachsen. Die Anfänge des Unternehmens sind bis ins 14. Jahrhundert zurückzuverfolgen. Im Jahre 1378 begann, nach der Gewährung eines Privilegs der braunschweig-lüneburgischen Herzöge, der Verkauf "fremder Weine und Biere" unter dem Rathaus in Celle. Diese Ratsweinkellerei wurde dann 1877 von Baland & Langebartels übernommen und befindet sich seither in Familienbesitz. Dies macht C. W. Baland & Langebartels zu einem der ältesten Familienunternehmen Europas.

Bevor der original Ratzeputz das Licht der Welt im Jahre 1877 erblickte, wurden von Baland & Langebartels auch bereits ein Doppel-Wachholder und andere Besonderheiten aus dem Spirituosen-Sektor produziert.

mit 60 Vol.%

 

Heute enthält der Ratzeputz "nur"  
58  Vol.% Alkohol,
früher waren es sogar 60 Vol.% und mehr.

mit 58 Vol.%

Neben dem Ratzeputz (58%) waren und sind bis heute der gute Heidegeist (50%) und der Ratzingwer (35%) weitere Spezialitäten. Ursprünglich von „C.W. Baland & Langebartels“ hergestellt, wird Ratzeputz mittlerweile in Lizenz von Schwarze & Schlichte in Oelde hergestellt.

Einer der bekanntesten Drinks mit Ratzeputz ist der, insbesondere in der Lünburger Heide sehr beliebte 108er (ein Mix aus Ratzeputz und Heidegeist), was sich auf die Addition der Alkoholgehalte von 50 % bzw. 58 % zurückführen lässt.


Viele Jahre gab es in der Zöllnerstr. 20, rechts neben dem "Ratzeputz-Haus" das kleine  "Ratzi-Lädchen". Beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen und Einkaufsquelle für die Ratzeputz-Produkte. Schon beim Betreten des "Ratzi-Lädchen"  stieg einem der Duft von Ingwer in die Nase. Oder anders formuliert: "Es liegt Alkohol in der Luft".

Das Haus selber stammte ungefähr aus dem Jahr 1511. Viele Balken waren stark von Insekten zerfressen und nicht mehr zu retten. Im Mai 2005 wurde das Haus abgerissen und im "alten Stil" neugebaut.

Ratzeputz-Sprüche:

    • Was die Räder für den Wagen,
      ist der Ratzeputz für den Magen.
    • Spruch auf der 58er Flaschenbanderole:
      Wenn di keen Minsch mihr hilpen kann
      uns leiht nu nix mihr bi di an
      denn mußt di eenfach sülbst kureern
      un glieks den >Ratzeputz< probeern
      uns Herrgott nöhm sin beste Krut
      wi makt en gauten Druppen ut.
    • Spruch auf der 60er Flaschenrückseite:
      Wenn die keen Minsch mihr hilpen kann.
      Sleiht keen Rezept mihr bi di an,
      Denn mußt di eenfach sülbst kurieren
      Un glieks den "Ratzeputz" probeern.

    • Spruch auf der Flaschenbanderole aktuell:
      "Ratzeputz" werd ich genannt,
      hab Heimatsrecht in Celle,
      und wer mich trinkt der fürchtet
      nicht den Teufel und die Hölle.
    • "Ein Mann, der ohne Zittern,
      feststeht in Ungewittern
      und allen Stürmen bietet Trutz;
      trank sicher einen Ratzeputz".

 

Einige der "Ratzeputz-Sprüche" dürfen heute nicht mehr in der Werbung genutzt werden, weil diese mit gesundheitsbezogenen Aussagen (auch "Health Claims" genannt) verbunden sind.  Laut EU-Verordnung ist dieses ohne EU-Zulassung nicht mehr erlaubt.

 

1965

Das "Ratzeputz-Haus" in der Zöllnerstr. 20 aus dem Buch "Deutsche Städte" Reihe D, Band 24 >CELLE< von 1965. Foto von Dr. Wolf Strache. 

 

Adressbuch 1896
Adressbuch 1906
 
Adressbuch 1908
 
Adressbuch 1910
Adressbuch 1914
 
Adressbuch 1927/28

 

Zum 15.04.2018 verkaufte die Familie Weidmann die Firma C.W. Baland & Langebartels Peter Weidmann Erben GmbH an die Firma Friedrich Schwarze GmbH & Co. KG und damit auch die Markenrechte an Heidegeist und Ratzeputz. Die Geschichte des ältesten Unternehmens im IHK Bezirk Lüneburg-Wolfsburg endet damit wenige Wochen vor dem 640jährigen Jubiläum. Die Marken Ratzeputz, Heidegeist und Ratzingwer haben mit der Friedrich Schwarze GmbH & Co. KG aber einen neuen starken Partner gefunden.

 

 

Alle genannten Produktnamen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.