www.barth-celle.de

beginnend mit

Straße PLZ Hinweis

Nadelberg

29227

Alte Flurbezeichnung. und bezieht sich auf das mit Nadelholz bepflanzte Gelände.

Narzissenweg

29227

Neißestraße

29229

Name dreier schlesischer Flüsse: Glatzer Neiße, Görlitzer Neiße, Wütende Neiße.  Ehemalige "Marienberger Str.".

Nelkenstraße

29227

Nettelbeckstraße

29227

Vorher Pommernweg, 1973 benannt nach Joachim Nettelbeck (1738–1824)

Neue Straße

29221

Die Straße wurde im späten 14. Jh. oder frühen 15. Jh. angelegt und 1472 "Niegenstrate", 1562 "Newestrate" genannt. [1] Den Namen erhielt sie vermutlich, weil sie als "Nachzügler" zwischen die Häuserblocks der Altstadt angelegt wurde.

Neuenhäuser Straße

29221

Ehem. Borsigstraße

Neuenkamp

29229

Z. Zt. noch nicht erstellte Planstraße im Baugebiet „Im Tale“ (Stand: Aug. 2019)

Neues Land

29227

Neue Siedlung im Gemeindegebiet Westercelle. Wurde bis ca. 1968 fertiggestellt und erhielt so seinen Namen.

Neues Roland

29223

Neumarkt

29221

Nach "Celler Mundart" wurde der Neumarkt früher auch "Meckerplatz" genannt. Es gibt unterschiedliche Erklärungen. Die eine besagt, dass "Namensgeber" der dort ansässige Bäcker Meckenhäuser sein könnte. Eine andere erklärt, dass hier früher ein Ziegenmarkt war und auch Erzeugnisse verkauft wurden, die mit diesen meckernden Tieren zu tun hatten. Eine ganz andere Erklärung hatte RWLE Möller in seinem „Celle-Lexikon“ gegeben: Danach wurde der spätere Neumarkt „Meckerplatz“ genannt, weil jeder neue Namensvorschlag in den Jahren 1928, 1930 und 1959 von den Bürgern bemeckert wurde.

Neustadt

29225

Benannt nach dem 1626 errichteten Stadtviertel.
Mehr im Buch "Straßen in Celle" von
RWLE Möller auf Seite 6

"Neustädter Holz"

Altes Gehölz vor der Neustadt. Bis 1877 ein Teil von Texas.

Neustädter Reitweg *

Namensgeber war die Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen. Umbenannt in Lönsweg. 1901 verfasste der Heimatdichter Hermann Löns Gedichte über das Neustädter Holz und wurde so zum Namensgeber. 

Niemeyerstraße

29229

Benannt nach Heinrich Niemeyer (1816-1876) 1843-1871 Lehrer in Groß Hehlen, Gründer der Sparkasse Groß Hehlen

Nienburger Straße

29225

Teil der nach Nienburg führenden B 214

Nöldekestraße

29223

Bennant nach dem Juristen Johann Nöldeke (1815–1898)

Nordfeld

29229

Nordtmeyerstraße

29221

Benannt nach dem Celler Unternehmer Hermann Nordtmeyer (1845–1911), Mitbegründer der Berkefeld-Filter GmbH.

Nordwall

29221

Alter Name "am Walle" oder "hinterm Walle". Der Wall wurde zwischen 1867 und 1906 abgetragen. [1]

Nordweg

29227

Nußbaumweg

29223

 

* umbenannte Straße oder der Straßenname wurde gelöscht

" . . . " = keine offizielle Straßenbezeichnung

[1] Quelle: Buch: Celler Baudenkmale, 2000.