www.barth-celle.de

STOLPERSTEINE




Foto: J. Barth


Der Künstler Gunter Demnig erinnert mit seinen quadratischen Gedenktafeln aus Messing an die Opfer der NS-Zeit. Damit soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus (NS-Zeit) verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Verlegt in den Gehweg vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort.  

Inzwischen liegen STOLPERSTEINE in über 1000 Orten Deutschlands und in 21 Ländern Europas. Sie gelten als das größte dezentrale Mahnmal der Welt.


In Celle sind aktuell (Stand Mai 2020) 65 Stolpersteine verlegt. Mehr . . .