www.barth-celle.de

beginnend mit

Straße PLZ Hinweis

Tätzestraße

29221

Tätze = versiegter kleiner Fluß in dessen Unterlauf die im 14. Jh. umgeleitete Fuhse mündete. Siehe auch Texas.

Im Sachsenspiegel der Celleschen Zeitung erschien am 20.7.2019 ein von Jürgen Bertram verfasster Artikel "Auf den Spuren der Tätze", der die "Geschichte" um die Tätze und Fuhse ausführlich beschreibt.

Talweg

29229

Führt handabwärts zum Klein-Hehlener-Bach.

Tannenweg

29227

Tannholz

29229

Tannholzweg

29229

Nach dem Gut Tannholz benannt. Der Flurname "Dannholz" wird schon im 17. Jh. erwähnt.

Tannhorstfeld

29229

Dies Gebiet war im 17. Jh. ein großes Waldgebiet, der "Dannhorst".

Tannhorstweg

29229

Verbindungsweg zur ehem. Fasanerie "Tannhorst".

Taubenwinkel

29227

Im 17. Jh. war das Halten von Tauben eine Art Volkssport, dem aber 1723 Einhalt geboten wurde, durch Einrichtung von Taubenfangstellen.

Tavistockstraße

29229

Benannt nach Celles englischer Partnerstadt Tavistock (1952)

Teichmühlenstraße

29223

Erinnert an die 1581 errichtete herzogliche Getreidemühle = Teichmühle.
Mehr im Buch "Straßen in Celle" von
RWLE Möller auf Seite 84

Teichstraße

29223

Hier lagen zu herzoglichen Zeiten die Ratsteiche vor dem Hehlentor, heute Wiesen zwischen der Kleinbahn und der John-Busch-Straße.

Teilkamp

29229

Flurbezeichnung

Telefunkenstraße

29223

Benannt nach dem 1965 hier erbauten Fernsehgerätewerk. 1997 abgerissen. Ehem. Hermann-Billung-Weg

Texas

29225

Bis 1870 wurden die Häuser unter "Neustadt" geführt. Danach wurde "Texas" im Adressbuch geführt, weil die Bewohner in den unbebauten, den "wilden Westen" der Stadt vorstießen. Hat seinen Ursprung wohl in dem Wort Tadieslake oder aber von der vorbeifließenden Fuhse, auch "Tätze" genannt. Siehe auch Tätzestraße.

Thaerplatz

29221

1945 benannt nach dem Celler Agrarwissenschaftler
Albrecht Thaer (1752–1928); ehem. Adolf-Hitler-Platz
Mehr im Buch "Straßen in Celle" von RWLE Möller auf Seite 73

Theo-Wilkens-Straße

29221

1968 benannt nach Theodor Wilkens (1890–1955), Celler Stadtbaurat (1945-1951)

Theodor-Zöckler-Straße

29229

1973 benannt nach dem Pfarrer Theodor Zöckler (1867–1949), vorher Breslauer Straße 

Thomasbusch

29225

1995 benannt, Flurname

Thomasring

29225

1995 benannt, Flurname

Thüringenstraße

29225

Tilsiter Straße

29225

Kreisstadt an der Memel, bekannt durch den Frieden von Tilsit 1807, durch den Preußen seine Vormachtstellung verlor.

Tjumenstraße

29225

Benannt nach Celles russischer Partnerstadt Tjumen (1994)

Torplatz

29223

Der Platz nördlich der Aller vor dem ehem. Stadttor, dem Hehlentor. Wurde bis 1791 als Hinrichtungsplatz genutzt.
Mehr im Buch "100 besondere Orte in Celle" Seite 128

Tränkeweg

29229

Alter Feldweg zum Schweinebruch, ehemalige Viehtränke.

Trakehnerstraße

29221

Zur Erinnerung an das von Friedrich Wilhelm I von Preußen 1732 gegründete Gestüt. 

Treuburger Straße

29227

Nach der ostpreußischen Kreisstadt Treuburg.

Tribunalgarten

29223

Auch Tribunalgasse, ehem. Garten, dessen Erträge den Beamten der Justizkanzlei zuflossen.

Tribünenbusch

29223

Der Name erinnert an das erste Galopp-Pferderennen in Celle von 1834
Mehr im Buch "100 weitere besondere Orte in Celle" auf Seite 44.

Trift

29221

Nimmt Bezug auf die hier bis 1826 gelegene Schweine und Pferdeweide (driften=treiben des Viehs)
Mehr im Buch "Straßen in Celle" von RWLE Möller auf Seite 57

Triftweg

29227

Der Name könnte entstanden sein, weil auf diesem Weg das Vieh zu den Wiesen und Wäldern getrieben wurde 

Trinkhorstweg

29223

Der Name ist nicht ganz richtig.  Eigentlich müßte es "Trinthorst" heißen. Trendel, trint, abgetrenntes Flurstück mit Wald "Horst" verkoppelt.

Trüllerstraße

29221

Benannt nach dem Celler Unternehmer Harry Trüller (1868–1934); ehem. Trüllerring und Brückenstraße
Mehr im Buch "Straßen in Celle" von RWLE Möller auf Seite 155

Trüllerring *

Benannt nach dem Celler Unternehmer Harry Trüller (1868–1934); wurde 1925 angelegt, Straße 2000 umbenannt in Trüllerstraße
Mehr im Buch "Straßen in Celle" von RWLE Möller auf Seite 155

Trumannskamp

29223

Tschaikowskyweg

29223

1961 benannt nach dem Komponisten Peter Tschaikowski (1840–1893)

Tulpenweg

29225

Tulsastraße

29225

Benannt nach Celles US-amerikanischer Partnerstadt Tulsa (Oklahoma) (2000)

Tuvestraße

29221

Benannt nach dem Kaufmann Johann Julius Christoph Tuve (…-1851), stiftete 5.000 Taler für Stipendien für Studierende

Twachtmannshof

29229

1996 benannt nach Hof Twachtmann ?

Twechten

29229

 

* umbenannte Straße oder der Straßenname wurde gelöscht